Michaela Sailer

Yogalehrerin (RYT200)
Psychotherapeutin (HPG)

  • Instagram - Black Circle
  • Facebook - Black Circle
  • Google+ - Black Circle

Ashtanga Yoga

Primary Series

In meiner kleinen Yoga Shala in Nürnberg-Gebersdorf unterrichte ich Ashtanga Yoga in der Tradition von Sri K. Pattabhi Jois. Wir praktizieren die Primary Series, eine feste Folge von 67 Asanas. Die Abfolge der Asanas bleibt immer gleich – erst dadurch kann dir die Veränderung von Körper und Geist bewusst werden. Deine Yogapraxis vertieft sich zusehends. Ashtanga Yoga wird häufig missverstanden und als Akrobatik dargestellt. Wir erarbeiten uns jede Asana auf eine gesunde Art – die Praxis wird damit immer deinen Möglichkeiten gerecht.

Led Class

Die Led Class ist eine geführte Stunde durch die Primary Series. Hier lernst du die Asanas und deren Abfolge.

Mysore
In Mysore-Stunden praktizierst Du selbstständig Teile der Primary Series oder die komplette Serie. Anfänger finden hier – im Gegensatz zur Led Class – eigenverantwortlich den Weg in die Primary Series. Ich unterstütze dich mit Adjustments und Tipps in deiner Praxis.

 

Adjustment
Ein Adjustment ist eine verbale oder körperliche Hilfestellung des Lehrers. Das einfache Adjustment unterstützt dich bei der korrekten Ausführung der Asana. Ein intensives Adjustment kann dir helfen, tief in eine Asana einzutauchen.

Die Regeln

  • Erscheine bitte rechtzeitig – also fünf bis zehn Minuten vor Beginn der Stunde. Die Tür zum Yogaraum schliessen wir zu Beginn der Stunde ab – auch heftiges Klopfen hilft da nicht mehr.

  • Lege bitte Schmuck und Uhren ab, damit du völlig frei praktizieren kannst.

  • Das Nuckeln an Trinkflaschen gehört – wie wir finden – in den Sandkasten. Daher verbannen wir Trinkflaschen aus dem Yogaraum. Keine Angst, Du wirst nicht verdursten.

  • Wir leihen dir gerne eine Matte für die ersten Male. Solltest du aber regelmässig zu uns kommen, lege dir bitte eine eigene Matte für die mitunter schweisstreibende Praxis zu. Wir geben dir gerne Tipps zu geeigneten Matten.

  • Apropos schweisstreibend: mit deinem eigenen Handtuch kannst du übermässige Schweissausbrüche trocknen.

  • Kleider-Etikette: wir möchten dich bitten, weder bauchfrei (sie), noch oberkörperfrei (er) zu praktizieren.

  • Meldest du dich für eine Stunde an, erscheinst dann aber nicht bzw. sagst nicht 12 Stunden vorher ab, wird die Stunde berechnet. Unsere Shala ist klein, die Plätze sind limitiert und wir halten deinen Platz extra für dich frei.