Atemtherapie

In Balance

Das Leben beginnt mit dem ersten Atemzug und endet mit dem letzten. Dazwischen ist der Atem etwas sehr selbstverständliches und wir beschäftigen uns nur dann näher damit, wenn etwas offensichtlich damit nicht stimmt. Das heißt, wenn ich schlecht Luft bekomme.

 

Dabei hat der Atem einen unvorstellbaren Einfluss auf unseren gesamten Organismus. Auf unsere Haut ebenso, wie auf unsere Organe, auf unsere Psyche und sogar auf unsere sportliche Leistung. Den Atemfluss zu kennen, zu spüren und steuern zu können, sollte uns eigentlich bewusst möglich sein. Innehalten, spüren und die eigene Wahrnehmung schärfen – darin sollten wir uns am Besten täglich üben. 

 

Die Vorteile, die solche Übungen der Gesundheit verschaffen, sind enorm. Der Geist wird ruhiger und klarer. Der Körper wird vitaler. Die Haut wird straffer und rosiger. Die Psyche wird wacher und gesunder. Körper und Geist kommen in Balance.

 

In der heutigen Zeit bewegen wir uns zu hektisch, besitzen zu viel und sorgen uns wohl daher zu viel. Das heißt, wir sind in Dauerbewegung, im Stress – sowohl körperlich, als auch geistig. Wir atmen zu kurz und zu viel, verlieren dadurch übermäßig viel Kohlendioxid. Der Säurehaushalt des Körpers kommt ins Ungleichgewicht, gesundheitliche Schäden sind die Folge. Falsche Ernährung tut ihr übriges.

 

In der Atemtherapie geht es darum, unnatürliche Atemmuster zu erkennen und zu verändern. Sie lernen Atemtechniken, mit denen Sie täglich üben und Ihr Atembewusstsein vertiefen können. Mit geringem Zeitaufwand schaffen Sie sich atmend einen Raum für Entschleunigung und Entgiftung von Körper und Geist. Sie übernehmen Verantwortung für sich selbst, ändern Atem- und Gedankenmuster, fühlen sich frisch und ausgeruht. 

 

Preise

10 Sitzungen à 60 Minuten
550,– Euro

Michaela Sailer

Yogalehrerin (RYT500 · E-RYT200)
Psychotherapeutin (HPG)

  • Instagram - Black Circle